A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
_

Lexikon Index: EINLEITUNG




Eintrag:

Es geschehen seltsame Dinge im Internet. Gerüchte, Halbwahrheiten und Wahrheiten, verschwiegene und offenbare, die keiner von uns zur Kenntnis nehmen mag, kusieren in diesem neuen Medium. Banale Erinnerungen tummeln sich neben neuesten Nachrichten, phantastische Geschichten mischen sich unvoreingenommen mit neuesten, wissentschaftlichen Erkenntnissen. Das Internet hat uns unerwartet ein neues Fenster, eine neue Tür, eine neue Sicht auf unserer Welt eröffnet. Ach was sage ich, nicht nur eine Tür, Türen sind es, Tore sogar. Aber nicht nur das: auf den Straßen des Internets tauschen wir uns weltweit aus.

Weltenweit wäre freilich genauer, denn seit geraumer Zeit, ich muss es gestehen und kann es doch selbst kaum glauben, stehe ich im Kontakt mit einem Wesen aus einer anderen Welt.


Über das Internet, und technisch vermag ich es nicht zu erklären, erhalten ich von Zeit zu Zeit neueste Nachrichten aus dem Dritten Zeitalter. Im wesentlichen, so wurde mir erklärt, befasst man sich dort mit der Erforschung des Zweiten Zeitalters. Das Zweite Zeitalter sei eine überaus interessanten Materie zur Erforschung und reich an Geschichten. Tatsächlich ist es auch das einzigste, was man dort im DZ durch die Teleskope sehen kann.

Es scheint aber so, dass ein ungewöhnlicher Ausnahmefehler des Teleskops es dem Wesen, HMA von Namen, ermöglicht, sein Teleskop mit unserem Internet zu verbinden. So erhielt ich anfangs EMails von HMA, von denen ich zunächst dachte, es sei zwar bemerkenswert merkwürdige, doch unerwünschte Werbung. Schon auf die zweite EMail antwortete ich. Es war das Jahr 1997.


Wie ich von HMA nach einiger Zeit erfahren hatte, dachte (er) zunächst, unsere Welt sei das lange vermisste EZ. Eine Tatsache die ich mehr als beunruhigend empfand. Freilich führte eine Diskussion mit anderen Wesen aus dem DZ HMA zu der Erkenntnis, das unsere Welt lediglich möglicherweise und auch nur vielleicht das gesuchte EZ sein könne. Diese Erkenntnis vermochte mich allerdings nur ein Wenig zu beruhigen, aber immerhin, es schläft sich wieder besser und man gewöhnt sich an Alles.


HMA und ich vereinbarten also weiterhin in Kontakt mit einander zu bleiben, was sich durchaus als nicht immer einfach erwies und ich holte von ihm die Erlaubnis ein, "die Erkenntnisse des DZ über das Weltgeschehen des ZZ, mit besonderen Augenmerk auf die Enstehung von Letzteren", hier im Internet zu veröffentlichen.


Ich denke, es wird Sie interessieren.



Vorsicht:

Wenn Sie diese Seiten lesen, betreten Sie die Welt des Zweiten Zeitalters.



Dein Profil
Nickname
Password

create account
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
_
Bookmark and Share